International

05.03.10 - Russland: Sechs Bergarbeiter umgekommen

In einer Kohlenmine nahe der Stadt Nischni Tagil – 1.400 Kilometer östlich von Moskau – kam es zu einem Grubenunglück. 114 Bergleute konnten gerettet werden, aber für mindestens sechs Bergleute kam jede Hilfe zu spät. Im selben Bergwerk ist es erst im Januar 2009 zu einem Unfall mit 18 verletzten Bergarbeitern gekommen. In Russland kommt es immer wieder zu schweren Unglücken, da für den Profit oft minimale Sicherheitsbedingungen missachtet werden.