Frauen

Internationaler Frauentag in Frankfurt

03.03.10 - Wir erhielten vom "Aktionsbündnis zum Internationalen Frauentag 2010 in Frankfurt" heute folgende Pressemitteilung:

"Vor 100 Jahren wurde der Beschluss zur Durchführung eines Internationalen Frauentag auf der II. sozialistischen Frauenkonferenz in Kopenhagen gefasst. 1911 gingen bereits über eine Million Frauen in Europa und den USA auf die Straße für politische, soziale und gesellschaftliche Rechte, gleichen Lohn für gleiche Arbeit, gegen die drohende Kriegsgefahr und für eine von Ausbeutung, Unterdrückung und Diskriminierung befreite Zukunft. Trotz aller erkämpften Fortschritte, sind diese Anliegen auch heute immer noch hoch aktuell.

Den 100sten Internationalen Frauentag öffentlich im Herzen Frankfurts zu begehen, dazu ruft ein Bündnis von organisierten und unorganisierten Frauen aus unterschiedlichen Nationen und Lebenszusammenhängen auf - am Montag, dem 8. März 201, ab 17 Uhr auf der Frankfurter Hauptwache - mit kurzen Reden, offenem Mikrophon, kulturellen Beiträgen und Infoständen.

Alle Frauen und Mädchen sind willkommen, aber auch Männer und Jungs, die das Anliegen der Befreiung der Frau unterstützen. Faschistischen, rassistischen, frauenfeindlichen und religiös fundamentalistischen Kräften sind ausgeschlossen. Plakate, Transparente, Kurzbeiträge am offenen Mikrophon (maximal 3 Minuten), Kuchenspenden sind willkommen."