Politik

09.03.10 - Krankenkassen mit Milliarden-Überschuss

Die 170 gesetzlichen Krankenkassen haben im vergangenen Jahr trotz Wirtschafts- und Finanzkrise einen Milliardenüberschuss verbucht. Die Einnahmen haben nach vorläufigen Zahlen um 1,07 Milliarden Euro über den Ausgaben gelegen. Die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) erzielten danach mit 771 Millionen Euro den größten Überschuss. Die Innungskrankenkassen meldeten ein Plus von 263 Millionen Euro. Bei den Betriebskrankenkassen lag der Überschuss bei fast 190 Millionen Euro. Das Bundesversicherungsamt betonte jedoch: die Zusatzbeiträge von acht Euro monatlich seien dennoch nicht rechtswidrig.