International

11.03.10 - Französische Juristen streiken

Am Dienstag haben in Frankreich Richter, Staatsanwälte, Anwälte und Justizvollzugsbeamte gestreikt, um gegen die Justizreform von Präsident Sarkozy und die Kürzungen im Justizhaushalt zu protestieren. Sarkozy will unter anderem die unabhängigen Untersuchungsrichter abschaffen, die schon manche Regierungsskandale aufgedeckt haben. Außerdem soll rund ein Drittel der Gerichte geschlossen werden. In Paris demonstrierten Justizbeschäftigte in ihren Roben vor dem Justizministerium.