Wirtschaft

12.03.10 - Toyota-Arbeiter warnten vor Qualitätsmängeln

Nach Recherchen der "Financial Times" haben Toyota-Mitarbeiter bereits 2006 kritisiert, dass die gesteigerte Ausbeutung zu Lasten der Qualität der Fahrzeuge geht. Der Konzern hat durch Einsparungen bei den Fahrzeugtests und durch Ersatz von Festangestellten durch Zeitarbeiter die Sicherheit aufs Spiel gesetzt. Bereits 2004 waren bei Toyota mehr als 40 Prozent der Belegschaft von Fremdfirmen.