International

18.03.10 - Kämpferischer Streik- und Protesttag in Mexiko

Am Dienstag, den 16. März, hatte in Mexiko die Gewerkschaft der Elektrizitätsarbeiter (SME) zu einem landesweiten Streik gegen die Politik der Regierung Calderón aufgerufen. Hunderttausende Arbeiter, Bauern und Studenten beteiligten sich in Süd- und Zentralmexiko an den Protesten. Die Streikenden fordern von der Regierung, Arbeitsplätze zu schaffen, statt diese zu vernichten und wandten sich entschieden gegen die Militarisierung und wachsende Repression im Land. Ein Zentrum der Proteste war die Region Oaxaca, wo zehntausende Lehrer Straßen blockierten.