Politik

23.02.10 - Drastischer Rückgang der Gewerbesteuer

Nach Angaben des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden hatten die Kommunen 2009 ein kassenmäßiges Finanzierungsdefizit von 7,1 Milliarden Euro. Im Jahr zuvor hatten die Kommunen noch einen Finanzierungsüberschuss von 7,7 Milliarden Euro verzeichnet. Hauptgrund für den Einnahmenrückgang seien die stark rückläufigen Steuereinnahmen der Kommunen, die 2009 bei 62,4 Milliarden Euro und damit um 11,4 Prozent unter dem entsprechenden Vorjahresbetrag lagen. Dabei schlug das Minus um 19,7 Prozent bei der Gewerbesteuer besonders zu Buche.