Wirtschaft

01.04.10 - Bis 2015 soll es nur noch 50 Krankenkassen geben

In fünf Jahren werden laut einer Studie der Agentur Ernst & Young von den derzeit 169 Krankenkassen nur noch 50 übrig bleiben. Die Zahl der Fusionen reißt nicht ab, allein seit Jahresbeginn gab es elf Zusammenschlüsse. Diese Entwicklung wird sich durch die Einführung von Zusatzbeiträgen bei einigen Kassen noch beschleunigen. Seit Jahresbeginn haben vor allem deshalb eine halbe Million Menschen die Krankenkasse gewechselt. So hat z.B. die BKK Heilberufe bis jetzt fast ein Drittel ihrer Mitglieder verloren und steht kurz vor der Insolvenz.