International

30.03.10 - Russland: Proteste gegen Putin in Archangelsk

Am Sonntag demonstrierten in der nordrussischen Stadt Archangelsk rund 4.000 wütende Menschen gegen die steigenden Lebenshaltungskosten und Abgaben und verlangten den Rücktritt von Ministerpräsident Putin. Viele trugen Hammer und Sichel auf den Plakaten. Obwohl die Demonstration nicht genehmigt worden war, schritt die Polizei nicht ein, drohte aber mit Strafen für die Verantwortlichen. Eine Woche zuvor hatten in Archangelsk 450 Menschen für dieselben Forderungen demonstriert.