International

08.04.10 - Französische Eisenbahner streiken

Seit Mittwoch streiken in Frankreich die Eisenbahner der SNCF gegen den anhaltenden Stellenabbau bei der Staatsbahn für zwei Tage. Es ist bereits der dritte Streik in den vergangenen Wochen. Allein in diesem Jahr sollen nach Gewerkschaftsangaben 3.700 Arbeitsplätze vernichtet werden und bis 2012 will die Bahn weitere 8.000 streichen. Dabei herrsche jetzt schon erheblicher Personalmangel. Durch den Streik fallen rund 40 Prozent des Regionalverkehrs aus.