International

10.04.10 - Indien: anhaltender Streik in Kaschmir

Obwohl die Regierung den Streik für "ungerechtfertigt" erklärt und für das Fernbleiben von der Arbeit mit Strafen gedroht hat, haben die  450.000 Beschäftigten im Staatsdienst im indisch besetzten Teil von Kaschmir an ihrem einwöchigen Streik festgehalten. Sie fordern neben der versprochenen Anhebung der Löhne auch die Festanstellung der vielen Tagelöhner und Kontraktarbeiter. Der Streik betrifft auch die staatlichen Schulen und die Gesundheitseinrichtungen.