International

12.04.10 - Mexiko: "Weißer Marsch" gegen den Drogenkrieg

Am Sonntag demonstrierten in der mexikanischen Großstadt Monterrey Tausende von Studenten des Technischen Instituts mit einem "Weißen Marsch" gegen den Drogenkrieg und für die Aufklärung des Todes zweier Studenten. Nach Angaben der Behörden ist die Drogenmafia für ihren Tod verantwortlich. Die Angehörigen der jungen Leute fordern dagegen, auch die Verantwortung des Militärs zu untersuchen. Das Technische Institut ist eine private Eliteuniversität.