Wirtschaft

15.04.10 - Weltgrößter Immobilienfonds vor der Pleite?

Dem größten Immobilienfonds der Welt, der 8,8 Milliarden US-Dollar schweren "MSREF VI International" von Morgan Stanley, drohen Verluste von 5,4 Milliarden US-Dollar. Die meisten institutionellen Investoren haben allerdings in der Finanzkrise selbst massive Verluste erlitten und kaum Geld, um den Fonds zu stützen. Dies wäre der weltweit größte Verlust in der Geschichte der Immobilienfonds. Um eine Insolvenz abzuwenden, sollen nun weltweit Immobilien mit großen Verlusten verkauft werden wie das Berliner Sony-Center oder der neue Sitz der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt.