Umwelt

17.04.10 - Luftraum bleibt weiterhin gesperrt

Die Deutsche Flugsicherung hat die Sperrung des Luftraums wegen der sich über Europa ausbreitenden Vulkanaschewolke bis vorläufig Sonntag um 2 Uhr verlängert. Der Gletschervulkan stieß auch heute weiter eine gewaltige Säule mit Rauch und Asche in die Atmosphäre. Alle 16 internationalen deutschen Flughäfen und die Regionalflughäfen sind derzeit geschlossen. In ganz Europa müssen tausende Flugreisende in den Wartehallen ausharren. Da Bundeskanzlerin Merkel offenbar eine Auto- oder Zugreise nicht zuzumuten ist, sitzt sie nach ihrer USA-Reise nun im provisorischen Zwischenaufenthalt in Rom fest.