International

07.05.10 - Georgien: Streik der Metallarbeiter erfolgreich

Am 23. April traten in Georgien die Arbeiter in der Zestafoni Ferro Schmelze und in den Erzminen von Chiatura in den Streik, um die Wiedereinstellung von entlassenen Gewerkschaftern und bessere Arbeitsbedingungen durchzusetzen. Nach drei Tagen Streik machte das Unternehmen deutliche Zugeständnisse und der Streik wurde beendet. So erhalten alle 2.800 Arbeiter feste Verträge und die beiden entlassenen Gewerkschafter werden wieder eingestellt. Außerdem wird die Streikzeit bezahlt.