International

10.05.10 - Landesweiter Transportstreik in Südafrika

Heute haben 18.000 Beschäftigte der staatlichen Transportgesellschaft Transnet in Südafrika mit einem unbefisteten Streik für höhere Löhne begonnen. Bisher streiken nur die Mitglieder der Gewerkschaft Satawu. Am Dienstag entscheidet sich, ob sich auch die Gewerkschaft Utatu dem Streik anschließt. Hier sind weitere 21.000 Arbeiter organisiert. Der Streik der Transnet-Beschäftigten betrifft die Häfen, Eisenbahnen und Ölpipelines.