Frauen

18.05.10 - Geburtenrückgang zeigt Krise der Familienordnung

Nach Zahlen aus den Standesämtern wurden im vergangenen Jahr nur noch 651.000 Kinder in Deutschland geboren. Das ist ein absoluter Negativrekord. Der bisherige Tiefststand war 2006 mit jährlichen 673.000 Geburten. Damit starben 2009 in Deutschland 190.000 mehr Menschen als geboren wurden. Das ist Ausdruck der chronischen Krise der bürgerlichen Familienordnung.