Politik

18.05.10 - Pfarrer veruntreute eine Million an Spendengeldern

Ein 76 Jahre alter katholischer Priester aus Unterfranken steht in Verdacht, als früherer Gemeindepfarrer die Summe von einer Million Euro Kirchen- und Spendengelder veruntreut zu haben. Statt die Gelder abzuführen, soll er sie für sich persönlich einbehalten und verwendet haben.