Politik

21.05.10 - Euro-"Notpaket" erhielt nur knappe Mehrheit

Aus der angekündigten "breiten Mehrheit" wurde nichts. Mit gerade mal sieben Stimmen Mehrheit hat die Bundesregierung den deutschen Anteil an dem 750 Milliarden Euro umfassenden Finanzpaket zur Stabilisierung des Euro sowie vom Staatsbankrott bedrohter EU-Länder im Bundestag verabschieden lassen. Die deutschen Garantien umfassen dabei bis zu 148 Milliarden Euro. Die Fraktionen von SPD und Grünen enthielten sich, die der Linkspartei stimmte dagegen. Anschließend sollte auch der Bundesrat in einer Notsitzung zustimmen.