Politik

26.05.10 - Lübeck: Protest gegen Uniklinik-Privatisierung

Am Dienstag gingen in Lübeck mehr als 1.000 Klinikangestellte und Studenten auf die Straße und protestierten gegen die Pläne der Landesregierung, das Uniklinikum Schleswig-Holstein auf die Privatisierung vorzubereiten und in Zukunft keine Mediziner mehr auszubilden. Zum Protest aufgerufen hatten die Gewerkschaft Verdi und die Studentenvertretung der Uni Lübeck. Das Klinikum beschäftigt insgesamt 10.000 Menschen.