International

28.05.10 - Frankreich: Streiks gegen Rentenaltererhöhung

Am Donnerstag hatten die französischen Gewerkschaften zu einem Aktionstag gegen die Anhebung des Rentenalters aufgerufen, nachdem die Sarkozy-Regierung angekündigt hatte, sie wolle das Renteneintrittsalter von derzeit 60 Jahren schrittweise heraufsetzen. Nach Gewerkschaftsangaben beteiligten sich insgesamt knapp eine Million Menschen an Streiks bzw. Demonstrationen. Vor allem in Verkehrsbetrieben und Schulen wurde gestreikt.