Wirtschaft

29.05.10 - Hohe Strompreise in Deutschland im EU-Vergleich

In Deutschland zahlt man im EU-weiten Vergleich die zweithöchsten Strompreise. Während die Kilowattstunde Strom für private Haushalte in der EU im Schnitt 16,5 Cent kostet, liegt der Preis in Deutschland bei 22,9 Cent pro Kilowattstunde, wie die europäische Statistikbehörde Eurostat am Freitag in Luxemburg mitteilte. Nach Angaben von Eurostat ist auch der Anteil der Steuern am Strompreis in Deutschland im europäischen Vergleich mit 41 Prozent am zweithöchsten. Nur Dänemark habe mit 56 Prozent einen höheren Anteil. Im Durchschnitt liege der Anteil in den 27 Mitgliedsstaaten der EU bei 26 Prozent. (Quelle: ddp)