Politik

04.06.10 - Über eine Million nutzen "Tafel"-Angebote

Das berichtet der Vorstandsvorsitzende des "Bundesverbands Deutsche Tafel", Gerd Häuser, bei der Jahrespressekonferenz in Berlin. Angesichts der bevorstehenden Klausurtagung der Bundesregierung bezüglich der "Spar"-Debatte warnte Gerd Häuser davor, die staatlichen Sozialleistungen gegenüber ärmeren Menschen wie Geringverdienern, Hartz-IV-Empfänger, Alleinerziehenden und Senioren mit kleinen Renten noch weiter zu schröpfen.