Betrieb und Gewerkschaft

04.06.10 - Gewerkschafter in Polen wegen Streik entlassen

Die Waggonfabrik im polnischen Gniewczyna hat am 1. Juni die Führer aller vier Gewerkschaften entlassen, als Strafe für einen am 10. Mai organisierten Warnstreik von 1,5 Stunden. Das Werk mit 760 Beschäftigten, von denen 550 gewerkschaftlich organisiert sind, gehört dem slowakischen Unternehmen Bribon Enterprises. Die Gewerkschafter organisieren den Protest gegen die Entlassungen und freuen sich über internationale Unterstützung (Mail-Adressen für Protesterklärungen).