Betrieb und Gewerkschaft

05.06.10 - Spanien: Streiks für den 8. Juni angekündigt

Der spanische Gewerkschaftsbund Comissiones Obreras (CCOO) hat für Dienstag den 8. Juni einen eintägigen Streik im öffentlichen Dienst angekündigt. Der Streik richtet sich gegen die von der Regierung geplante Aufweichung des Kündigungsschutzes. Wie in Deutschland ist die reaktionäre Argumentation, ohne eine Lockerung des Kündigungsschutzes seien die Unternehmen nicht zu Neueinstellungen bereit. Diesen Standpunkt vertritt auch der Internationale Währungsfonds.