Jugend

"Galileo - Streitbare Wissenschaft" zu Schüler- und Studentenprotesten erschienen

05.06.10 - Nach der Extra-Ausgabe vom 28. Mai ist jetzt zu den Schüler- und Studentenprotesten der kommenden Woche die achtseitige Ausgabe von "Galileo - Streitbare Wissenschaft" erschienen. Erstmals wird die Zeitung als "Hochschulzeitung der MLPD-Hochschulgruppen und der Oberschüler- und Studentengruppen des REBELL" herausgegeben.

"Griechenland, Spanien - Deutschland? Rebellion ist gerechtfertigt!", heißt es eingangs im Leitartikel und weiter: "Stop des Turbo-Abiturs G8, Entzerrung des Bachelorstudiums, Abschaffung der Studiengebühren: die Forderungen des 'Bildungsstreiks' 2009 wurde im Wesentlichen nicht erfüllt. Auch dafür erhielt bei den Landtagswahlen die schwarz/gelbe Regierung die Quittung. Und jetzt geht es bei den Bildungsprotesten 2010 in die nächste Runde.

Schüler und Studierende müssen sich auf härtere Auseinandersetzungen einstellen. Denn nicht nur in Griechenland, sondern europaweit wollen Regierungen die Krisenlasten umfassend auf dem Rücken der Bevölkerung abwälzen. Die richtige Antwort: einstellen auf den Kampf an der Seite der Arbeiter, mit den Umweltaktivisten, Gegnern des Afghanistankrieges und mit allen, die noch eine Rechnung offen haben! Zeigen wir ihnen: 'Wir können auch griechisch'!"

Weiter siehe Homepage von "Galileo - Streitbare Wissenschaft"