Betrieb und Gewerkschaft

07.06.10 - Jemen: Streik für höheren Mindestlohn

Die Gewerkschaft der Arbeiter im Jemen hatte am 26. Mai einen über einwöchigen Massenstreik begonnen, wie erst jetzt bekannt wurde. Sie verlangt unter anderem, den Mindestlohn von 20.000 Jemen-Rial (ca. 67 Euro) auf 60.000 Jemen-Rial (ca. 200 Euro) zu verdreifachen. An dem Streik beteiligten sich Arbeiter der öffentlichen Transportunternehmen, Ölarbeiter, Arbeiter der Wasserwirtschaft, der Telekommunikationsgesellschaft, der Häfen und Reinigungskräfte im öffentlichen Dienst. Die Regierung versprach eine Anhebung des Mindestlohns ab März 2011. Die Gewerkschaft machte jedoch klar, dass sie wieder zum Streik aufrufen wird, sollten ihre Forderungen nicht erfüllt werden.