International

16.06.10 - Bukarest: 20.000 Gewerkschafter gegen Lohn- und Rentenkürzungen

Am Dienstag haben 20.000 Menschen in der rumänischen Hauptstadt Bukarest gegen die Kürzung der Löhne im öffentlichen Dienst und die Kürzung der Renten demonstriert. Die wütende Menge forderten den Sturz der Regierung Boc, die die Löhne um 25 Prozent und die Renten um 15 Prozent senken will. Die Regierung erklärte, ohne diese Kürzungen könnten bald weder Löhne noch Renten ausgezahlt werden, weil der IWF dann die Kredite sperren würde.