International

23.06.10 - Kalifornien: Schiff aus Israel nicht entladen

Am vergangenen Sonntag haben Gewerkschaftsaktivisten sowie linke und palästinensische Gruppen alle Zugangswege der Hafenarbeiter Oaklands zu ihrem Arbeitsplatz – einem der größten Häfen Nordkaliforniens – blockiert. Die etwa 800 Demonstranten konnten damit im Verbund mit der lokalen Gewerkschaftsleitung erfolgreich die Entladung eines israelischen Frachtschiffes verhindern. Das israelische Frachtschiff wurde schließlich nach einer eintägigen Verzögerung am Montag in Oakland entladen.