Politik

26.06.10 - Hatte Horst Köhlers Rücktritt andere Gründe?

Der CSU-Abgeordnete Peter Gauweiler äußert im SPIEGEL die Meinung, dass der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler möglicherweise von der Bundesregierung zum Rücktritt genötigt worden sei. Hintergrund sei das Gesetz zum Euro-Rettungsschirm von 150 Milliarden Euro, das Köhler am 21. Mai 2010 in allergrößter Eile unterschreiben musste. Zum Zeitpunkt, da das Bundespräsidialamt bereits Vollzug meldete, war Horst Köhler aber noch in der Luft - auf dem Rückflug von Afghanistan nach Berlin. Angeblich will Horst Köhler der ZEIT diese Woche ein Interview geben.