Betrieb und Gewerkschaft

02.07.10 - Leiharbeiter verdienen 25 Prozent weniger

Laut einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (siehe auch Kurzmeldung vom 30.6.10) verdienen Leiharbeiter 20 bis 25 Prozent weniger Lohn als regulär Beschäftigte. Ihre Anzahl ist inzwischen auf etwa 750.000 angewachsen. Die "Süddeutsche Zeitung" vom 29.06.10 sprach sich dafür aus, dass Leiharbeitern der gleiche Lohn wie regulär Beschäftigten bezahlt werden müsste.