Politik

03.07.10 - Regierung will Krankenkassenbeitrag erhöhen

Die Bundesregierung plant, ab 2011 die allgemeinen Beitragssätze für Krankenkassen von 14,9 auf 15,5 Prozent zu erhöhen. Darauf haben sich laut dem Gesundheitsexperten der CSU, Max Straubinger, alle drei Koalitionsparteien CDU, FDP und CSU geeinigt. Von dem erwogenen Plan, nur den Beitrag der Beschäftigten zu erhöhen, wurde Abstand genommen.