International

29.06.10 - Proteste gegen Polizeiwillkür in Toronto

Am Montagabend gingen in der kanadischen Stadt Toronto bis zu 2.000 Menschen auf die Straße und protestierten lautstark vor dem Polizeipräsidium gegen das brutale Auftreten der Polizei bei den Demonstrationen gegen das G-20-Treffen am Wochenende. Bis zu 900 Menschen waren willkürlich festgenommen, friedliche Demonstranten und Passanten stundenlang eingekesselt und zum Teil verprügelt worden. Viele Einwohner Torontos waren entsetzt über das Auftreten der 14.000 Polizisten in ihrer Stadt.