Betrieb und Gewerkschaft

06.07.10 - SIS: Proteste gegen Arbeitsplatzvernichtung

Am Montag demonstrierten in Berlin und in München Hunderte Kollegen des IT-Dienstleisters SIS im Siemens-Konzern gegen die Ausgliederung der IT-Sparte aus dem Konzern. Siemens will zuerst tausende Arbeitsplätze, davon 2.000 in Deutschland, vernichten, den Firmenteil ausgliedern und dann verkaufen. "SIS gehört zu Siemens" stand auf vielen Transparenten.