Umwelt

09.07.10 - Haiti: Bauern lehnen "Geschenk" von Monsanto ab

Nur scheinbar aus humanitären Gründen wollt das Saatgutmonopol Monsanto haitianischen Bauern 475 Tonnen Hybridsaat für Mais und Gemüse schenken. Hybridsorten sind nicht vermehrungsfähig. Deshalb erhoffen sich Saatgutkonzerne mit der Verbreitung dieser Sorten eine dauerhafte Abhängigkeit der betroffenen Bauern von ihnen. Unter Protest haben inzwischen 20.000 haitianische Bauern die Annahme dieses "Geschenks" verweigert.