International

22.07.10 - Bogota: Protest gegen US-Militär im Land

In der kolumbianischen Hauptstadt Bogota haben am Mittwoch bis zu 10.000 Menschen gegen das Militärabkommen mit den USA demonstriert. Der im Oktober 2009 geschlossene Vertrag erlaubt es dem US-Militär, in Kolumbien mindesten sieben Miltärstützpunkte zu unterhalten. Viele  Demonstranten waren Indigenas. Aufgerufen zu dem "Patriotischen Marsch" im Zusammenahng mit der Feier zur Unabhängigkeit von Spanien seit 200 Jahren hatten auch Studentenorganisationen und Gewerkschaften.