International

23.07.10 - USA: Polizeieinsatz gegen Hotelarbeiter-Demos

In rund 15 US-Großstädten forderten am Donnerstag Tausende Hotelbeschäftigte vor Hyatt-Hotels höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen. Zu dem Protest aufgerufen hatte die Gewerkschaft UNITE-HERE. Tarifverträge sind ausgelaufen, außerdem wurden Tausende im Zuge der Wirtschaftskrise entlassen und die Arbeitsbedingungen der Verbliebenen wurden verschlechtert. In verschiedenen Städten kam es zu Zusammenstößen mit der Polizei, es gab hunderte von Festnahmen.