Politik

30.07.10 - Empörung über Eva Hermanns Äußerungen

Auf breite Empörung stieß die ehemalige Tagesschausprecherin und TV-Moderatorin Eva Herman. Sie verunglimpfte die Teilnehmer der Love-Parade in Duisburg, in dem sie die Veranstaltung als "Sex- und Drogenparty" beschrieb und die Katastrohpe als eine Art Strafe von "ganz anderen Mächten" darstellte, die damit dem Sittenverfall ein Ende zu setzen gedenken. Viele Stimmen kritisieren, dass diese Frau mit ihren menschenverachtenden Äußerungen überhaupt die öffentlichen Medien als Sprachrohr nützen darf.