Umwelt

05.08.10 - Brisbane: Protest von Farmern gegen Kohleabbau

Im australischen Brisbane haben mehrere hundert Farmer und Umweltschützer gegen die Ausweitung des Kohlebergbaus im Bundesstaat Queensland protestiert. Die Farmer kritisieren die Vergiftung der Luft und der Böden durch die Kohlevergasungsanlagen und die Vergeudung der knappen Wasserressourcen. Ein Landwirt meinte: "Wir haben hier in Queensland mehr Sonneneinstrahlung als in Südspanien und wir sollten endlich daraus Nutzen ziehen."