International

09.08.10 - Kaufkraft in Griechenland sinkt dramatisch

Die Abwälzung der Krisenlasten auf die Bevölkerung Griechenlands führen zu schwerwiegenden Konsequenzen für den privaten Verbrauch und den Handel. In den letzten zehn Monaten mussten 17 Prozent der Geschäfte schließen. Laut einer Studie des Händlerverbandes machte in Athen sogar jeder vierte Laden dicht. In ganz Griechenland wurden z.B. 20 Prozent weniger Schuhe gekauft.