Politik

18.08.10 - Rösler will fehlende Zusatzbeiträge bestrafen

Rund eine  Million Krankenversicherte haben die Zahlung von Zusatzbeiträgen zur Krankenversicherung boykottiert. Nun droht Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) mit hohen Säumniszuschlägen als Strafe von mindestens 30 Euro über drei Monate. Diese Strafe sei "Teil der Gesundheitsreform", die derzeit im Kabinett in Berlin beraten wird. Bei den 16 Krankenkassen in Deutschland liegen die Zusatzbeiträge derzeit zwischen 8 und 37,50 Euro im Monat.