International

21.08.10 - Bauernproteste in Uttar Pradesh

Diese Woche gab es eine ganze Reihe von Protesten von Bauern im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh im Norden des Landes. In dem  bevölkerungsreichsten Bundesstaat (geschätzt knapp 200 Millionen Einwohner) leben die meisten Menschen von der Landwirtschaft. In mindesten sechs Gebieten kam es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen mit der Polizei und paramilitärischen Gruppen. Auslöser für die Proteste war, dass die Regierung für verschiedene Industrieprojekte Land enteignet hat und die Polizei Bauern daran gehindert hat, dieses Land zu bestellen. An anderen Orten richtet sich der Protest gegen eine zu niedrige Entschädigung.