Wirtschaft

26.08.10 - Jeder Siebte ist von Armut bedroht

Nach den Daten des Statistischen Bundesamts leben rund 12,5 Millionen Menschen an der Armutsgrenze. Das sind derzeit nach Berechnungen des Statistischen Bundesamts für einen Alleinstehenden 801 Euro brutto (9.612 Euro im Jahr) und für eine Familie mit zwei Kindern 1.683 Euro brutto (20.196 Euro jährlich). Vor allem junge Erwachsene zwischen 19 und 25 Jahren sind betroffen. Sie sind gezwungen, über schlecht bezahlte Praktika und Minijobs in den Beruf einzusteigen. Bei Alleinerziehenden mit minderjährigen Kindern liegt die Armutsrate sogar bei mehr als 40 Prozent.