Wirtschaft

27.08.10 - Deutsche Post plant Generalangriff auf Belegschaft

Die Deutsche Post prüft eine vollständige Auslagerung ihrer Paketzustellung an "preiswertere Partnerunternehmen". Das geht aus einem Vorstandspapier für ein Führungskräftetreffen hervor, das der "Frankfurter Allgemeinen" vorliegt. Der Konzern will die Kosten um bis zu 140 Millionen drücken und 8.000 Arbeitsplätze vernichten. In den als "streng vertraulich" gekennzeichneten Unterlagen werden verschiedene Varianten durch gerechnet.