International

02.09.10 - Palästina: Protest gegen US-"Friedensgespräche"

In Ramallah im Westjordanland haben am Mittwoch Hunderte von Palästinenser gegen die "Friedensgespräche" in Washington protestiert, da diese für die Palästinenser keine Fortschritte bringen können, da sie entsprechend den Bedingungen der israelischen Regierung stattfinden, d.h. ohne einen Stopp der illegalen Siedlungen. Aufgerufen zu dem Protest hatten verschiedene linke Gruppe, die die Abbas-Behörde auch wegen der Verschleppung der Kommunalwahlen kritisierten.