International

04.09.10 - Südafrika: Streik im öffentlichen Dienst geht weiter

Obwohl die südafrikanische  Regierung ihr Lohnangebot auf 7,5 Prozent aufgestockt hat, geht der Streik im öffentlichen Dienst weiter. Die Mehrheit der Mitglieder mehrerer Gewerkschaften lehnten das ab, so dass der Streik in der dritten Woche weiter geht. Dabei hatte die Führung des Gewerkschaftsbundes Cosatu, die eng mit dem regierenden ANC verbunden ist und der die meisten Gewerkschaften angehören, die Annahme des Angebots empfohlen. Nach der Ablehnung des Angebots zogen viele Demonstranten durch die Straßen und forderten ein Ende der Hungerlöhne.