International

30.08.10 - Chile: Streik gegen staatliche Entlassungen

Am vergangenen Donnerstag traten in Chile zehntausende Beamte und Arbeiter des öffentlichen Dienstes landesweit in den Streik, um gegen 2.500 Entlassungen zu protestieren. In der Hauptstadt Santiago gingen bis zu 10.000 Menschen auf die Straße. Es war die bisher größte Demonstration gegen die Regierung seit dem Amtsantritt von Präsident Pinera im März 2010. Zum Streik aufgerufen hatte die Nationale Vereinigung der Staatsbediensteten, ANEF.