Politik

31.08.10 - Heute vor 20 Jahren "Einigungsvertrag" beschlossen

Heute vor 20 Jahren hat die Volkskammer der DDR mit einer Mehrheit von über 80 Prozent der abgegebenen Stimmen den Beschluss zum "Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland mit Wirkung vom 3. Oktober 1990" gefasst. Viele Menschen in Ostdeutschland wollten damals eine "neue Republik". Tatsächlich besiegelte der "Einigungsvertrag" den Anschluss des Territoriums der ehemaligen bürokratisch-kapitalistischen DDR an die BRD und damit an ihren staatsmonopolistischen Kapitalismus westlicher Prägung.