International

31.08.10 - USA: Coca-Cola streicht Krankenversicherung

Rund 500 Beschäftigte beim Coca-Cola-Konzern im US-Bundesstaat Washington streiken seit mehr als einer Woche gegen Pläne des Konzerns, die Krankenversicherung für Rentner zu streichen und für die Beschäftigten die Beiträge zu erhöhen. Jetzt hat Coca-Cola allen Streikenden und ihren Familien die Krankenversicherung gestrichen. Das stößt auf große Empörung.