Grundsatzfragen

06.09.10 - Mario Adorf: Karl Marx ruft neues Interesse wach

In einem Interview mit der "Frankfurter Rundschau" führte Schauspieler Mario Adorf aus, warum er sich persönlich und auch finanziell für seine "Herzensrolle" Karl Marx engagiert: "Ich glaube, dass seine Persönlichkeit neues Interesse wachrufen sollte und dies auch tun wird. Gerade in der Krise des Kapitalismus gibt es ein Bedürfnis, zu verstehen, wer der Mann war. Welche Alternative existiert zu diesem System? Was lief bei den Revolutionen falsch? Lag das an ihm? Was war das überhaupt für eine Mensch? Diese Fragen interessieren mich schauspielerisch enorm.“